Moin, moin!

Jean Pierre Hintze

mein Name ist Jean Pierre Hintze.

Ich bin Journalist und Autor in Schleswig-Holstein mit Schwerpunkte auf Neue Medien, Digitalisierung, Wirtschaft, Recht, innere und äußere Sicherheit, Kultur, Geschichte und Wissenschaft. Auf diesen Seiten erhalten Sie Einblicke in meine Arbeit und finden Links zu interessanten Publikationen und neuen Projekten.

„Der Reporter hat keine Tendenz,
hat nichts zu rechtfertigen und hat keinen Standpunkt.
Er hat unbefangen Zeuge zu sein
und unbefangene Zeugenschaft zu liefern.“

– Egon Erwin Kisch

BEITRÄGE UND STORIES

Wie der Jetlag beherrscht wird

Wie der Jetlag beherrscht wird

Ob nach einer Urlaubs- oder Geschäftsreise. Wenn die Flugreise durch Zeitzonen den eigenen Schlaf-Wach-Rhythmus durcheinanderbringt, stellt sich ein Jetlag ein. Doch es gibt einfache Dinge, dagegen etwas zu tun ...
Weiterlesen …
Bootseigner sollten gut versichert sein

Bootseigner sollten gut versichert sein

Separater Schutz über die Haftpflichtversicherung hinaus ist für Eigner von Segelbooten und kleineren Jachten unerlässlich. Nur so kann sichergestellt werden, dass der Bootseigner nicht auf Kosten von Schäden, die andere verursacht haben, sitzen bleibt ...
Weiterlesen …
Erste FinTech-Versicherungen vor dem Marktstart

Erste FinTech-Versicherungen vor dem Marktstart

Die ersten deutschen FinTechs wagen es, eigene Versicherungsprodukte zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Getsurance steht jetzt kurz davor, eine digitale Versicherung gegen Berufsunfähigkeit anzubieten Im dritten Quartal 2017 soll diese neue Versicherung ...
Weiterlesen …
Ein Affe als virtueller Briefträger

Ein Affe als virtueller Briefträger

Wer im Online-Marketing aktiv ist, kommt nicht um das Thema des Newsletter herum. Wer sich damit erst zu beschäftigen begonnen hat, ist häufig aufgrund der vielfältigen Angebote und technischen Lösungen überfordert. Einer der größten Newsletter-Dienstleister: ...
Weiterlesen …
Banken begraben das Kriegsbeil

Banken begraben das Kriegsbeil

Rasante Entwicklung hinsichtlich der Kooperationsbereitschaft traditioneller Bankhäuser mit innovativen FinTechs. Nicht nur in Deutschland suchen Banken den Schulterschluss, auch weltweit sind junge Startups der Finanzbranche äußerst gefragt ...
Weiterlesen …
Höhere Kfz-Prämien nach steigenden Punkten in Flensburg

Höhere Kfz-Prämien nach steigenden Punkten in Flensburg

Verkehrsvergehen werden durch Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei gespeichert - kommen zu viele Punkte zusammen, drohen Fahrverbote und Führerscheinentzug. Nach Anregung eines Versicherers könnten nach Verkehrsverstößen künftig auch die Versicherungsprämien teuerer werden ...
Weiterlesen …
Das analoge Digital

Das analoge Digital

Wer auf der Softwaretastatur des Tabletts oder Smartphone längere Texte tippt, kann schmerzhafte Erfahrungen machen. Dank Bluetooth gibt es aber die Möglichkeit, die direkte Texteingabe durch haptische Hardware zu überbrücken ...
Weiterlesen …
Die Bargeld-App aus der Schweiz

Die Bargeld-App aus der Schweiz

Das Schweizer Fintech Sonect will den Bargeldbezug künftig neu erfinden und persönlicher machen. Investoren stehen bereit, die Pilotphase ist soeben in Winterthur und Zürich gestartet ...
Weiterlesen …
Brexit trifft britische Versicherer härter

Brexit trifft britische Versicherer härter

Die deutsche Versicherungsbranche ist vom Brexit nur sehr gering betroffen. Nach Expertenmeinung wird höchstens ein Regulierungswettbewerb zu erwarten sein. Der britische Traditionsversicherer Lloyd´s sucht derweil eine Dependance in Brüssel ...
Weiterlesen …
Die Optimierung des Sparens

Die Optimierung des Sparens

Das Fintech-Startup savedroid hat kürzlich eine Wachstumsfinanzierung erhalten, mit der das Nutzerwachstum ihrer Sparer-App beschleunigt werden soll ...
Weiterlesen …
Gedämpfte Goldgräberstimmung

Gedämpfte Goldgräberstimmung

Die Digitalisierung steckt voller Risiken und Gefahren: Big Data, E-Health, das Internet of Things, Industrie 4.0 produzieren immer mehr sensible Daten, die für Hacker ein attraktives Betätigungsfeld bieten. Nicht nur Konzerne müssen sich vor diesen ...
Weiterlesen …
Brexit wird (in 24 Monaten) Realität

Brexit wird (in 24 Monaten) Realität

Nachdem Großbritanniens EU-Botschafter der Europäischen Union ihren sechseitigen Austrittsantrag überreicht hat, rückt der Brexit immer näher ...
Weiterlesen …

Wird geladen...

Referenzen