*

Beschäftigung bei Versicherern weiter rückläufig

Finanzen, Texte, Versicherungen

Der überwiegende Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt scheint an der Assekuranz völlig vorbei zu gehen. Aktuelle Zahlen belegen, dass die Beschäftigungen im Versicherungsgewerbe weiterhin rückläufig sind.

Die Beschäftigtenzahlen der Versicherer gehen seit Jahren zurück, bei einigen großen Unternehmen laufen immer noch Stellenabbauprogramme.

Rückgang der Beschäftigung seit 15 Jahren

Dabei ist das Licht am Ende des Tunnels noch nicht zu sehen. Nach aktuellen Prognosen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB) wird es bei Versicherern und Finanzdienstleistern auch im laufenden Jahr zu einem Beschäftigungsabbau kommen. Dafür spricht auch die aktuelle Konjunkturumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK). Demnach plant jedes neunte befragte Versicherungsunternehmen einen Stellenabbau, passend zum Beschäftigungstrend deutscher Versicherer: Zwischen den Jahren 2002 und 2015 ging die Gesamtbeschäftigung der Branche um ganze 15 Prozent zurück.

Kaum neue Stellenbesetzungen

Alleine die großen Versicherer planen für die nächsten Jahre einen enormen Abbau von Arbeitsplätzen. So will die ERGO-Gruppe 1.800 Mitarbeiter, der Gothaer-Konzern 700 bis 800 und die Generali Deutschland AG rund 1.000 Mitarbeiter verabschieden. Weitere Streichungen wurden von der Provinzial Rheinland Gruppe, der HDI Vertriebs AG und vielen anderen Versicherern angekündigt. Dazu kommen natürlich anstehende Ruhestandsübergänge, die nicht durch neue Stellenbesetzungen aufgefüllt werden.

Opfer der Digitalisierung

Schuld für diese Streichungen ist nach Auffassung der Versicherer hauptsächlich die anhaltende Niedrigzinsphase und die regulatorischen Anforderungen und Einschränkungen durch Solvency II oder IDD. Die enormen Einsparungen und Umstrukturierungen durch Digitalisierung und veränderte Kundenerwartungen sorgen aber auch dafür, dass vorhandene Geschäftsmodelle eine Neuausrichtung erforderlich machen.

Post to Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen