• Digitale Gefahren erkennen

    von Jean Pierre Hintze

    Dass die zunehmende Digitalisierung auch ihre Schattenseiten hat, dürfte bekannt sein. Doch Probleme und Gefahren gehören zum technologischen Wandel. Analyse, Anpassung und Veränderung sind aber Bestandteile eines jeden Entwicklungsprozess. Doch nicht nur die Technik muss dem Leben angepasst werden.

    Continue Reading publizieren
  • Rezension; Film: „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“

    von Jean Pierre Hintze

    Der dritte und letzte Teil der großartigen Berliner Trilogie nach den Bücher von Andreas Steinhövel hätte vieles werden können – schade, das es kein würdiger Abschied geworden ist, was vielleicht aber auch an der Literaturvorlage lag.   Dazu muß betont werden, dass die vorherigen beiden Teile großartig sind; die imaginäre…

    Continue Reading publizieren
  • Fünf Prognosen für 2018

    von Jean Pierre Hintze

    Ein neues Jahr hat begonnen – und obwohl Prognosen eher schwierig sind, zeichnen sich bereits jetzt die großen Themen der nächsten Monate ab. Grund genug für einen kurzen Ausblick – selbstverständlich ohne Gewähr.

    Continue Reading publizieren
  • Das V-Mann-Dilemma – 1. Teil

    von Jean Pierre Hintze

    Der NSU-Prozess vor dem Münchener Landesgericht ist ins Stocken gekommen. Schuld daran sind ohne Zweifel auch die deutschen Nachrichtendienste, insbesondere Verfassungsschutzbehörden, die in diesem Verfahren für das Gegenteil ihrer Existenzberechtigung sorgen; nämlich anstatt aufzuklären überwiegend Verwirrung stiften und zum Schweigen animieren.

    Continue Reading publizieren
  • Das goldene Kalb der inneren Sicherheit

    von Jean Pierre Hintze

    Immer wieder wird von Politikern hinterfragt, die Bundeswehr auch im Innern; also innerhalb bundesrepublikanischer Grenzen, einzusetzen. Denn es herrscht selbst bei Regierungsvertretern Verunsicherung, wie im Ernstfall die Begriffe „Notstand“, „Verteidigungsfall“ und „Amtshilfe“ zu unterscheiden sind.

    Continue Reading publizieren
  • Rezension; Buch: Christian Kracht – „Die Toten“

    von Jean Pierre Hintze

    Wenn Christian Kracht von seiner Frau Frauke Finsterwalder fotografiert wird, dann wirkt er meistens etwas weltfremd, gleichzeitig aber etwas amüsiert. Das Ergebnis sind dann Bilder, die ebenso gut von der belgischen Zeichnerlegende Hergé (Stichwort: „Tim & Struppi“) sein könnten. Die Coverillustrationen der Bücher Krachts schlagen genau in dieselbe Kerbe.

    Continue Reading publizieren