Höhere Kfz-Prämien nach steigenden Punkten in Flensburg

Verkehrsvergehen werden durch Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei gespeichert – kommen zu viele Punkte zusammen, drohen Fahrverbote und Führerscheinentzug. Nach Anregung eines Versicherers könnten nach Verkehrsverstößen künftig auch die Kfz-Prämien teuerer werden.

Die Sparkassen-Direkt-Versicherung (S-Direkt) möchte die Sicherheit auf Deutschlands Straßen erhöhen, Verkehrssünder disziplinieren und besonnene Autofahrer belohnen.

Studien-Mehrheit ist für Flensburg-Prinzip

Deshalb startete der Versicherer eine Online-Umfrage unter seinen Kunden und den Besuchern ihrer Webseite. Dabei sollte darüber abgestimmt werden, ob sich die Punktezahl beim Kraftfahrtbundesamt (KBA) in Flensburg auch auf die Prämie der Kfz-Versicherung auswirken sollte. Über die Hälfte der Teilnehmer (53 Prozent) hält dieses Modell für „sehr gut“. Dagegen finden 21 Prozent diese Idee grundsätzlich „schlecht“ und würden sich dabei „doppelt bestraft“ fühlen. 14 Prozent meinen, es würde letztlich auf die Wirkung ankommen und immerhin 12 Prozent hält den Vorschlag für „interessant“. Die S-Direkt scheint von der überwiegend positiven Reaktion überzeugt zu sein und möchte dieses Konzept bereits in Kürze in entsprechende Versicherungsprodukte integrieren.

Politische Entscheidung steht aus

Der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GdV) hält das Modell allerdings für problematisch. So ist das größte Problem derzeit, dass die Versicherungsunternehmen überhaupt keinen Kenntnisstand über die Punkte seiner Versicherten haben und es derzeit auch keinen unmittelbaren Zugriff auf die Flensburger Kartei gibt. Andererseits gibt es bereits Tarife, die bei Vertragsabschluss die Punktezahl aus der sogenannten Verkehrssünderkartei berücksichtigen. Bis zu einer grundsätzlichen Regelung wird jedoch noch die Politik mitzureden haben.

jphintze

... verfasst journalistische und literarische Stoffe, fotografiert und ist als Schauspieler/ Sprecher tätig. Geboren 1971 in Schleswig-Holstein, aufgewachsen und fest verwurzelt in Lübeck.

Dies könnte Sie auch interessieren

No Comment

Comments are closed here.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

%d Bloggern gefällt das: