Identitätsprüfung bei Lebensversicherungen

Relativ kurzfristig wurde von der EU ein neues Geldwäschegesetz beschlossen – dass ebenso kurzfristig in deutsches Recht umgesetzt und in Kraft getreten ist. Schwerpunkt ist eine neue Identitätsprüfung.

Als Reaktion auf die Pariser Anschläge sollen die neuen Gesetze effektiv die Finanzierung von Terror verhindern.

Kurze Frist irritiert Vermittler

Die weitreichenden Konsequenzen des Geldwäschegesetzes fordern von Versicherungsvermittlern allerdings eine erhebliche Mehrarbeit. Zudem stehen aufgrund der Kurzfristigkeit von vielen Gesellschaften die Informationen für Makler und Vermittler noch aus. Erheblich betroffen ist dabei das Lebensversicherungsgeschäft, besonders hinsichtlich der Identitätsprüfung.

Identitätsprüfung durch Ausweiskopie ist erforderlich

So ist es zur Prüfung der Kundenidentität nicht mehr ausreichend, wenn der Vermittler das Inlandskonto (SEPA) des Kunden oder aber den Kunden selbst persönlich kennt. Zum Abschluss aller Lebensversicherungen (ausgenommen ausschließlichen Berufsunfähigkeitsversicherungen) muss zwingend die Ausweiskopie des Kunden eingeholt, vom Vermittler geprüft, unterzeichnet und gestempelt sowie dem Antrag beigefügt werden.

Hohe Strafen bei Pflichtverletzung

Vermittler sollten diese neue Praxis sehr sorgfältig achten. Sollte sich bei einem Versicherungskunden nämlich der Verdacht einstellen, dass dieser sein LV-Produkt zur Geldwäsche nutzt, muss dies umgehend gemeldet werden. Wer Verdachtsmomente ignoriert und den Vorgang nicht dem Bundeskriminalamt (BKA) meldet macht sich strafbar und muss schlimmstenfalls mit einer Haftstrafe rechnen.

jphintze

... verfasst journalistische und literarische Stoffe, fotografiert und ist als Schauspieler/ Sprecher tätig. Geboren 1971 in Schleswig-Holstein, aufgewachsen und fest verwurzelt in Lübeck.

Dies könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

wpDiscuz

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

%d Bloggern gefällt das: