Hamburger Krawalle kosten rund 12 Millionen Euro

Die Hamburger Terror-Tage rund um den G20-Gipfel haben der Versicherungswirtschaft Schäden in einer Gesamthöhe von rund zwölf Millionen Euro verursacht.

ArtikelFinanzeninnere SicherheitSicherheitTexteVersicherungen
weiterlesen
Bundesregierung verzichtete auf Gipfel-Versicherung

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat die Bundesregierung es abgelehnt, anlässlich des G20-Gipfel in Hamburg eine Versicherung gegen Schäden bei Ausschreitungen abzuschließen.

ArtikelFinanzeninnere SicherheitSicherheitTexteVersicherungen
weiterlesen
Versicherungsschutz im öffentlichen Gefahrenbereich

Zwischen dem 7. und 8. Juli findet in Hamburg der G20-Gipfel statt – und damit einer der größten Polizeieinsätze in der deutschen Geschichte. Linksextremisten kündigten gewalttätige Ausschreitungen an, was nicht nur Anwohner im Gefahrenbereich und Sicherheitsbehörden alarmiert.

ArtikelFinanzeninnere SicherheitSicherheitTexteVersicherungen
weiterlesen
Das V-Mann-Dilemma – 1. Teil

Der NSU-Prozess vor dem Münchener Landesgericht ist ins Stocken gekommen. Schuld daran sind ohne Zweifel auch die deutschen Nachrichtendienste, insbesondere Verfassungsschutzbehörden, die in diesem Verfahren für das Gegenteil ihrer Existenzberechtigung sorgen; nämlich anstatt aufzuklären überwiegend Verwirrung stiften und zum Schweigen animieren.

Geheimdiensteinnere SicherheitInterviewsReportagenSicherheitTexte
weiterlesen
„Meine Reime sind recht teuro: Per Vers kassier ich tausend Euro“

Das deutsche Comedy-Urgestein Otto Waalkes ist ein Phänomen. Seit nunmehr 52 Jahren turnt, hüpft, singt, lacht und zitiert dieser kleine, dünne Ostfriese auf den Bühnen dieser Republik – und füllt dabei immer noch Hallen und Sendeplätze. Aber so ist das eben mit echten Künstlern – die Größten sind meistens die Kleinen.

Film / TVKulturReportagenTexte
weiterlesen
Als Forscher auf der M.S.Mississippi

Gleich am Anfang der Untertrave, fast schon an der Stelle, an der das berühmte Holstentor den Altstadteingang zur Holstenstrasse freigibt und von dort aus gesehen gleich rechts an der Untertrave, fand man bis vor einigen Jahren ein Museumsschiff.

25 Orte in LübeckStoriesTexte
weiterlesen
HEINZ STRUNK – Sie nannten ihn Dreirad

Heinz „Heinzer“ Strunk, Ausnahme- und Alltagskomödiant aus dem bedauernswerten Harburg präsentiert ein aktuelles Werk: Bei „Sie nannten ihn Dreirad“ handelt es sich um eine Sammlung von 12 Elektro-Schlagern, die auf der Suche nach geduldigen Hörern sind.

KulturMeinungMusikRezensionTexte
weiterlesen
Sind Handyversicherungen nutzlos?

Handyversicherungen haben sich zu ziemlich erfolgreichen Spezialversicherungen entwickelt; nicht zuletzt aufgrund eines sehr offensiven Vertriebes durch Elektronikmärkte. Verbraucherschützer raten jetzt dringend vor dem Abschluss einer derartigen Versicherung ab. Diese Policen der meisten Handyversicherungen wären nicht nur sehr teuer, sondern in den meisten Fällen auch völlig nutzlos. Selbst bei Diebstahl würden sich die meisten Versicherer weigern, […]

FinanzenVersicherungen
weiterlesen