*

Till Lindemanns – „Skills in Pills“

Kultur, Meinung, Musik, Rezension, Texte

Jaja – Till Lindemann ist stolz auf sein Werk „Skills in Pills“, er hält es für gelungen und er hat sicherlich Recht damit. Ob der Rammstein-Frontmann gut damit tat, mit dem Kult-Schweden Peter Tägtgren zu kollaborieren, vermag einzig und allein er sich selbst erlauben und zu empfinden.

Zumindest am Anfang

soll Till Lindemann bei „Skills in Pills“ angeblich Bedenken gehabt haben. Bedenken, die wohl auch angebracht waren.
Er, der von sich nicht gerade behauptet, gerne mit dem Englischen umzugehen, stellte schnell fest, dass außerhalb Deutschland eigentlich niemand mit der deutschen Sprache umging. Neue Welten öffneten sich: Lindemann erkannte, dass der Gesang nicht nur als ein akustisches Instrument, sondern ebenso als ein Transportmittel für Kommunikationsinhalte verwendet werden konnte.

Der Unterschied

zwischen dem vorliegendem Werk und dem Register seiner Band Rammstein kann deshalb gravierender nicht sein: Zu einen das zeitgemäße Drama in der Tradition Richard Wagners, zum anderen schwerer Rock wie aus einem Action-Film. Aber kann es etwas nach der Götterdämmerung geben?
Diese Frage sollte sich aber überhaupt nicht stellen. Natürlich geht es da weiter; man muss die Wege nur sehen wollen. Und eigentlich kann überhaupt nichts schief gehen: Wer Rammstein mag, muss Lindemann mögen!

Zitat WIKIPEDIA:

Till Lindemann (* 4. Januar 1963 in Leipzig) ist ein deutscher Sänger und Dichter. Gelegentlich ist er auch als Schlagzeuger,[1] Schauspieler und bildender Künstler aktiv. Lindemann ist bekannt als Frontsänger und Textdichter der Musikgruppen Rammstein und Lindemann.

 

Post to Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen